Hyaluronsäure - die Wunderwaffe gegen das Altern?

 

 

Hyaluronsäure ist das aktuell beliebteste Wundermittel ohne Skalpell für die ewige Jugend.

 

 Das Wort Hyaluronsäure hat seinen Ursprung im griechischen und bedeutet soviel wie „Glas“. Die angesehene Säure ist in Haut und Bindegeweben aller Menschen enthalten, wo sie die Zellen zusammen hält. Somit macht sie der Behandlung mit Botox Konkurrenz, da man vom sogenannten Botox - Maskengesicht wegkommen will.  Die Hyaluronsäure wird vom Körper selbst produziert und wird so als "Bioimplantat" bezeichnet.

 

Leider schrumpfen mit der Zeit die Vorräte an Hyaluron im Körper, so dass die Haut faltig wird und die Gelenke anfangen zu knirschen. Im Alter von 60 Jahren ist vom Anfangsbestand an Hyaluronsäure nur noch 10 % übrig.

 .

 

Die Hyaluronsäure wird bei der Behandlung von Falten in die entsprechende Stelle gespritzt, an der eine Glättung erfolgen soll.

 

Das Hyaluron baut sich mit der Zeit ab, so dass eine Auffrischung nach ca. 1 Jahr erfolgt. Bei den Folgebehandlungen wird oft weniger Hyaluronsäure benötigt, so dass die Kosten auch weniger sind.

 

Der Preis richtet sich nach der benötigten Menge und der Konzentration der Hyaluronsäure.

 

Gerne informiere ich Sie bei einem kostenlosen Beratungsgespräch.